Hello, Hunters!
Welcome to our free system for managing social networks and messaging apps — POSTOPLAN! Today’s exclusive offer: 60% off promo code - loveph

Zeitgesteuerte Veröffentlichung auf Instagram

Um mit der Planung eines Beitrags zu beginnen, klicken Sie auf "Einen Beitrag veröffentlichen":



Um Texte hinzuzufügen, klicken Sie auf das Feld "Einen Beitrag veröffentlichen":



Um dem Text ein Emoticon hinzuzufügen, klicken Sie auf das Emoji-Symbol:



Wählen Sie das am besten geeignete Emoji aus der Liste aus und klicken Sie es an:



Um ein Bild oder Video zum Beitrag hinzuzufügen, klicken Sie auf das entsprechende Symbol:



Jetzt können Sie eine Vorschau Ihres Instagram-Posts erstellen, indem Sie auf das entsprechende Symbol für ein soziales Netzwerk im Abschnitt "Vorschau" rechts auf der Seite klicken:



Wählen Sie die Post Kategorie, indem Sie auf den Pfeil im Abschnitt "Wählen Sie eine Kategorie", klicken:



Wählen Sie die am besten geeignete Kategorie und klicken Sie sie an:



Setzen Sie dann ein Häkchen auf der linken Seite der Gruppen, wo der Beitrag veröffentlicht wird:



Wählen Sie das gewünschte Veröffentlichungsdatum aus und klicken Sie es an:



Um den genauen Zeitpunkt für die Veröffentlichung zu wählen, klicken Sie in die entsprechende Zeile und geben Sie die gewünschten Zahlen ein:



Dann klicken Sie auf "Zeitplan":

Die Veröffentlichung Life Hacks: Instagram

Machen Sie Ihre Arbeit auf Instagram einfacher, produktiver und effizienter mit diesen Life-Hacks:

Kommentare nach Schlüsselwörtern blockieren

Schützen Sie Ihr Konto vor negativen Kommentaren, indem Sie Kommentare filtern.

Wie Sie dies tun können:

- Gehen Sie zu Ihrem Profil und klicken Sie auf die drei Zeilen in der rechten oberen Ecke;

- Klicken Sie auf "Einstellungen", wählen Sie "Datenschutz" und dann "Kommentare";

- Aktivieren Sie im Abschnitt "Filter" die Funktionen "Anstößige Kommentare ausblenden" und "Manueller Filter";

- Geben Sie in das erscheinende Feld die Wörter/Phrasen/Nummern/Lächeln ein, die Sie nicht in den Kommentaren sehen möchten.

Dies gilt auch für bereits vorhandene Kommentare - alle von Ihnen angegebenen Wörter/Phrasen/Nummern/Lächeln werden gelöscht.

Uninteressante Veröffentlichungen ausblenden

Wenn Sie nicht an den Geschichten oder Beiträgen einer Person interessiert sind, aber aus irgendeinem Grund nicht von ihr abonniert werden wollen oder können, können Sie ihre Publikationen vor Ihrem Feed verstecken.

Wie Sie dies tun können:

- Öffnen Sie den Feed und finden Sie jeden Beitrag der Person, deren Publikationen Sie ausblenden möchten;

- Es gibt drei Punkte rechts neben dem Profilnamen - klicken Sie auf sie;

- Klicken Sie im geöffneten Menü auf "In den Stummschaltungsmodus wechseln";

- Wählen Sie dann eine der beiden Optionen aus und klicken Sie auf sie: "Beiträge vorübergehend blockieren" oder "Beiträge und Geschichten vorübergehend blockieren".

Ändern Sie die Reihenfolge der Filter und/oder löschen Sie unnötige Filter aus der Liste

Mit Instagram können Sie Ihre Lieblingsfilter an den Anfang der Liste verschieben.

Wie Sie dies tun können:

- Laden Sie ein Foto hoch, um das Hinzufügen von Filtern zu ermöglichen;

- Gehen Sie zum Ende der Liste der Filter und Sie sehen das Menü "Filter verwalten" - klicken Sie darauf;

- Dann sehen Sie im geöffneten Fenster eine Liste aller Filter:

a) Um den Filter zu verschieben, klicken Sie auf das zweizeilige Symbol links davon und halten Sie das Symbol gedrückt, während Sie den Filter durch die Liste bewegen.

b) Um den Filter aus der Liste zu entfernen, klicken Sie auf das Häkchen rechts daneben. Um einen Filter wieder der Liste hinzuzufügen, klicken Sie auf den leeren Kreis rechts davon.

Storys auf Facebook teilen

Mit Instagram können Sie den automatischen Austausch von Geschichten auf Facebook konfigurieren.

Wie Sie dies tun können:

- Klicken Sie auf die drei Zeilen in der oberen rechten Ecke Ihres Profils;

- Gehen Sie zum Abschnitt Einstellungen;

- Klicken Sie dann auf "Datenschutz";

- Wählen Sie "Story";

- Gehen Sie auf "Teilen" und aktivieren Sie "Ihre Geschichte auf Facebook teilen".

Welche Videoformate Instagram unterstützt

Wenn Sie ein Video mit Ihrem Telefon aufnehmen und in ein soziales Netzwerk hochladen, werden Sie keine Probleme mit dem Format haben, aber wenn Sie Videoclips für Instagram auf Ihrem PC erstellen, müssen Sie alle Nuancen kennen.

Unterstützte Videogrößen:

- Das Quadrat ist 600x600;

- Querformat - 600x315;

- Vertikale Ausrichtung - 600x750 und 481x600.

Unterstützte Seitenverhältnisse: 1:1; 1:9; 4:5.

Unterstützte Videoformate: 3g2, 3gp, 3gpp; asf; av; dat; m4v; mkv; mod; mov; mp4, mpeg4; nsv; ogm, ogv; qt; tod; ts; vob; wmv.